Café Kroppenberg in der Eichelstraße

Köstliche Torten, Kuchen, Pralinen und mehr

Angela und Hermann Kroppenberg – Foto HN

Café Kroppenberg –  Die traditionsreiche Adresse in Bensberg, Eichelstraße 15,  entdeckt man in einem liebevoll restaurierten Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert. Hier haben das gemütliche Lodenlokal und  die Caféräume einen historischen Charme. Die Gäste schätzen die köstlichen Torten, Kuchen, Pralinen und ebenso die Bergische Kaffeetafel.

 „Wir arbeiten mit besten Zutaten“, betonen Konditormeister Hermann Kroppenberg und Tochter Maria (ebenfalls Konditormeisterin). Hier pflegt man alte Konditoreitraditionen, wie die der Fertigung von Pralinen, Schokoladen, Hochzeitstorten, oder von Eis liebevoll und gibt das Wissen an die Jüngeren weiter. Die Konditoren – Meister, Gesellen und Lehrlingehabe feine Geschmacksnerven und treffen den Geschmack der Kunden, bereits seit Jahrzehnten. Sie bereiten erlesene Köstlichkeiten  zu, sowohl nach altüberlieferten als auch nach modernen Rezepten. „Unser Bestreben ist es, die Kunden mit auserlesenen, besten Rohstoffen aus der Region und Erzeugnissen von höchster Qualität zu verwöhnen“ sagt  Senior-Chefin Angela Kroppenberg und nennt weitere Schwerpunkte: Alle Konditoreiwaren werden in der eigenen Backstube produziert, es werden keine Fertigprodukte, Fertigmehle, Farbstoffe oder künstlichen Aromen verarbeitet. Ruinös niedrige Preise als Alibi für Qualitätsminderung und hygienische Schlamperei sind tabu. Verarbeitet werden nach Möglichkeit frische Produkte aus der Region. Eingekauft wird bei hiesigen Händlern. Bei der täglichen Arbeit geht die Achtung vor Lebensmitteln nicht verloren. Bei uns landen keine Lebensmittel im Müll!

Gegründet wurde die Familien-Konditorei in Bensberg im Jahre 1927 von Hermann Kroppenberg sen. dem Urgroßvater der Junior-Chefin. Mehr als 40 Jahre war der Sitz des Cafés die Bensberger City. Nach der Verlegung des Betriebes aus der Fußgängerzone in das Fachwerkhaus in der Eichelstraße (seit über 300 Jahren im Familienbesitz) ist man – unter der historischen Wetterfahne aus dem Jahre 1719 – mit langjährigen Mitarbeitern um das Wohl der Gäste und Kunden bemüht. Selbstverständlich wird hier auch die beliebte Bergische Kaffeetafel serviert!

Anfahrt:

Mit der Straßenbahnlinie 1 von der Haltestelle „Im Hoppenkamp“ aus in drei Minuten, mit Bus oder U-Bahn von der Haltestelle „Busbahnhof/Bensberg“ aus, bergabwärts (Beschilderung), in zwei Minuten, aus der Fußgängerzone Bensberg über den Erna-Klug-Weg (früher Eichelstaße), neben dem Kino, in zwei Minuten. Mit dem Auto von der Kölner Straße aus, an der Kreuzung (Kölner Straße – Buddestraße – Falltorstraße) von Köln aus kommend rechts, von Overath aus kommend links, bei Möbel Patt vorbei, dann 1. Straße links (Eichelstraße).

Café Kroppenberg

Eichelstraße  15

51429 Bergisch Gladbach (Bensberg)

Öffnungszeiten:

Wochentags von 9 – 18 Uhr, sonn- und feiertags von 13.30 Uhr bis 18 Uhr

(Ruhetage: 25. u. 26. Dezember, 1. u. 2. Januar, Rosenmontag)

Telefon: 02204 – 9 49 30

Kontakt – E-Mail: ck @ cafe-kroppenberg.de

 

Beitrag: Helga Niekammer – www.bensberg-im-blick.de

Author: Helga Niekammer

Share This Post On